Begriffserklärung Krise

Unter Krise versteht man den Verlust des seelischen Gleichgewichts.

Sie entsteht infolge akuter Überforderung durch belastende äußere oder innere Ereignisse.

Zur Krise kommt es, wenn ein Mensch mit Ereignissen oder Lebensumständen konfrontiert wird, die er im Augenblick nicht bewältigen kann.

Eine Krise kann auch im medizinischen Sinne der Höhepunkt eines Krankheitsverlaufes sein, in dessen weiterem Verlauf eine Besserung oder Verschlechterung eines Zustandes eintritt.


Begriffserklärung Intervention

Unter Intervention versteht man im weitesten Sinne das sich Einmischen oder das Einschreiten in die Belange eines anderen.

Dabei kann es sich um eine Person ebenso wie um einen Staat oder um militärische oder medizinische Belange handeln.

In unserem Falle handelt es sich im weitesten Sinne um eine psychologische Hilfe und Beratung einer traumatisierten Person oder traumatisierten Personengruppe, die vorübergehend nicht zu eigenen Entscheidungen in der Lage ist.